Vorstellung von Alana


Das tolle, effektvolle Bändchengarn aus dem Hause Rellana ist besonders gut geeignet, um sommerliche Kleidung oder Accessoires herzustellen. Alana wird als Strang geliefert und muss zum Knäuel gewickelt werden. Jedes gefertigte Produkt wirkt sehr edel und ist auf der Haut angenehm zu tragen. Sie finden dieses Bändchengarn in unserem Shop, hier entlang:

 

Wir haben für Sie das Bändchengarn Alana vom 22.5.2017 bis zum 25.8.2017 reduziert. Sie erhalten nicht nur die Wolle zum reduzierten Preis von 2,80 € auf nur noch 1,80 €, sondern auch eine kostenlose  Anleitung.


Anleitung für einen Loop


Sie benötigen folgende Gegenstände:

  • Stricknadeln in der Größe 6,0 (beim lockeren Stricken). Stricknadeln in der Größe 8,0 (beim festen Stricken)
  • das Bändchengarn Alana (150 g)
  • Nadel zum Vernähen
  • Schere

Bevor Sie mit dem Stricken beginnen können, müssen Sie auf jeden Fall den Strang zu einem Knäuel wickeln. Wenn Sie dieses nicht beherzigen, haben Sie schnell ein großes Durcheinander und können nicht ohne Knoten und Gewurschtel arbeiten.

Als erstes nehmen Sie 38 Maschen auf.

Danach stricken die folgenden vier Reihen so lange im Wechsel, bis ihr Loop fertig gestellt ist. Dies variiert, es kommt auf die Länge an, die Ihr Loop haben soll.

  1. Reihe: eine Masche abheben, zwei rechte Maschen stricken, dann die abgehobene Masche darüber ziehen (über die zwei gestrickten Maschen), ein Umschlag. Dies solange wiederholen, bis die Reihe zu Ende ist. (Die letzten drei Maschen der Reihe sind ein Umschlag und zwei rechte Maschen)
  2. Reihe:  alle Maschen und Umschläge links stricken.
  3. Reihe:  eine rechte Masche stricken, ein Umschlag, eine Masche abheben, zwei Maschen rechts stricken, dann die abgehobene Masche darüber ziehen (über die zwei gestrickten Maschen). Dies solange wiederholen, bis die Reihe beendet ist. (Die Reihe endet mit einer rechten Masche).
  4. Reihe:  alle Maschen und Umschläge links stricken.

Wenn Sie Ihre gewünschte Länge erreicht haben, stricken Sie die Maschen ab. Dann vernähen Sie den Faden und verbinden Anfang und Ende miteinander. Dies können Sie mit einer Häkelnadel zusammen häkeln, oder Sie nehmen die Nadel und nähen ihn zusammen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und ein gutes Gelingen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre fertigen Loops fotografieren und mir per Mail info@wollmaus1974.de zusenden. Ich werde diese hier veröffentlichen und mit Ihren Namen kennzeichnen.

 

 

Dies ist ein Muster aus dem Netz und wurde von mir zu einem Loop gefertigt. Dies ist nicht für gewerbliche Zwecken bestimmt. 22.05.2017