Vorstellung von Funny


Funny ist ein tolles, effektvolles Sockengarn aus dem Hause Opal. Es ist besonders gut geeignet, um Tücher, Socken und Accessoires herzustellen.

Jedes gefertigte Produkt ist individuell und wirkt sehr edel durch den Silberfaden in der Sockenwolle.

Sie können die Sockenwolle von Opal mit Silberfaden bei uns im Shop erwerben, hier entlang zur Funny.

Wir haben uns entschieden, das Funny-Sockengarn ins Programm aufzunehmen, da es einen schönen schimmernden Silberfaden durch die ganze Wolle zieht. Dieses tolle Garn kann für viele Projekte genutzt werden. Ich möchte Ihnen heute ein Kopftuch vorstellen.

Dies eignet sich besonders gut, um den eigenen Kopf bei Hitze zu schützen (Sonnenbrand, Sonnenstich).


Anleitung für ein Kopftuch


Sie benötigen folgende Gegenstände:

  • Ein Knäul Funny - Sockengarn (spaßig / Farbe 9330)
  • Häkelnadel No 4,5 (für Personen, die sehr fest häkeln)
  • Häkelnadel No 2,5-3,0 (für Personen, die sehr locker häkeln)
  • Schere
  • Nähnadel

Um dieses schöne Kopftuch herstellen zu können, sollten Sie Stäbchen sowie Luftmaschen beherrschen.


Als Erstes häkeln Sie sechs Luftmaschen und schließen diese zu einen Ring.

  1. Reihe häkeln Sie wie folgt: Sie beginnen mit vier Luftmaschen, danach häkeln Sie drei Stäbchen, zwei Luftmaschen, drei Stäbchen, eine Luftmasche und ein Stäbchen, alles in den Ring.
  2. Reihe häkeln Sie wie folgt: Sie beginnen wieder mit vier Luftmaschen und stechen in die vorige Reihe in die Luftmasche und häkeln dort drei Stäbchenund, eine Luftmasche und gehen dann zur nächsten Luftmasche der vorigen Reihe (dies ist die Mitte). Dort werden drei Stäbchen, zwei Luftmaschen, drei Stäbchen und eine Luftmasche angefertigt. Nun gehen Sie wieder in die nächste Luftmasche der vorigen Reihe und arbeiten dort drei Stäbchen, eine Luftmasche ein Stäbchen.

Bei jeder weiteren Runde werden am Anfang und am Ende ein weiteres "Päckchen" dazukommen.

Sie beginnen immer mit vier Luftmaschen, drei Stäbchen und einer Luftmasche, in die Luftmasche der vorigen Reihe am Anfang einer Reihe. Danach wird die Luftmasche der vorigen Reihe mit drei Stäbchen und einer Luftmasche gearbeitet.

Kommen Sie zur Mitte des Tuches, arbeiten Sie drei Stäbchen, zwei Luftmaschen, drei Stäbchen und eine Luftmasche und am Ende die letzte Luftmasche der vorigen Reihe mit drei Stäbchen, eine Luftmasche, ein Stäbchen.


Um ein Kopftuch für Erwachsene zu bekommen, sollten Sie 36 Reihen gearbeitet haben. Wenn es aber ein Tuch für die Schultern werden soll, häkeln Sie einfach weiter, bis Sie die gewünschte Größe erreicht haben. Dafür benötigen Sie aber mindestens 200-300 g.

Viel Spaß beim Häkeln. 29.05.2017